Landeskunde im Zentrum

Landeskunde im Zentrum

Das Deutsche Kulturzentrum der Deutschen Usbekistans ist immer reich an verschiedenen Zirkel. Am beliebtesten war schon immer die Landeskunde.

Landeskunde im Zentrum Wiedergeburt 2

Eine geographische Disziplin, die sich mit der umfassenden Untersuchung von Ländern befasst, indem sie heterogene Daten über deren Natur, Bevölkerung, Wirtschaft, Kultur und soziale Organisation systematisiert und zusammenfasst.
Das Studium der Faktoren der Entwicklung von territorialen Gemeinschaften, Außenpolitik, geographischen, wirtschaftlichen, sozio-kulturellen, konfessionellen und anderen regionalen Gruppierungen, Ländern und ihren Regionen.
Zirkel im Kulturzentrum ist bei Kindern und Erwachsenen gleichermaßen beliebt.
Besonderes Augenmerk wird immer darauf gelegt, dass die Kultur der beiden Länder Usbekistan und Deutschland, deren Kultur und Sprache einen besonderen Platz im Kulturzentrum einnimmt. Wir studieren die Besonderheiten beider Kulturen, sowie Traditionen und Bräuche.

Sowohl Kinder als auch Erwachsene lieben es, kreative Projekte durchzuführen. In den letzten Unterrichten haben wir Rezepte für usbekische und deutsche Nationalgerichte geschrieben, eine Karte der Städte Usbekistans gezeichnet und die Bundesländer und ihre deutschen Hauptstädte gelernt.

Landeskunde im Zentrum Wiedergeburt 3

In der heutigen Generation von Kindern und Jugendlichen spielt das Reisen, das Kennenlernen von Kulturen und Welten eine große Rolle. Sie sind daran interessiert, alles zu wissen, wie eine andere Kultur oder Musik sein könnte, wie sich Sprachen und Nationalitäten unterscheiden. Natürlich geht es auch um ihre eigene Herkunft.
Viele sind sehr interessiert an der Kultur der Russlanddeutschen. Auch das Kulturzentrum hat kürzlich einen solchen Kreis eröffnet. Swetlana Sajtseva lehrt Kulturwissenschaften auf den Spuren der Russlanddeutschen.
Die Kinder zeigen sich aktiv und wissbegierig.

Es ist sehr wichtig, ein vielseitiger Mensch zu sein, um seinen Horizont zu erweitern. Es ist wichtig, dass Sie Ihre Toleranz gegenüber anderen Kulturen und Nationalitäten nicht verlieren.
Vorwärts! Erkunden Sie die Welt!

Aktivistin des Jugendklubs „Jugendstern“ Mironova Olga

Schreibe einen Kommentar